Feelikx

Musik aus der Mitte der Gesellschaft

 

Feelikx ist der Repräsentant einer ganzen gesellschaftlichen Klasse, die fernab von finanziellen Sorgen dort Perspektivlosigkeit in einem behüteten Umfeld erwachsen werden. Durch seinen Vater kommt er mit Rap in Kontakt und findet sofort Gefallen daran.

 

Als er schließlich selbst mit Rappen beginnt, beschäftigt sich Feelikx mit den Themen, die einen Jungen seiner Herkunft nun mal beschäftigen: Er rappt über gescheiterte Beziehungen, unglückliche Liebe und der Angst, die hohen Erwartungen des Umfelds nicht erfüllen zu können. Er berichtet von Themen und Problemen, mit denen sich wohl jeder Jugendlicher im selben Alter identifizieren kann. Die Inspiration für seine Inhalte zieht Feelikx aus seinem unmittelbaren Umfeld und den Themen die sein eigenes Leben ihm in dem Textblock diktiert.

 

Die von Feelikx berappten Beats gehen ins Ohr und bringen den Hörer dazu sich immer und immer wieder mit den Songs des Regensburgers zu beschäftigen. Das Klangbild der Songs wechselt zwischen positivem Vize und Melancholie, ist aber stets musikalisch und melodisch. Feelikx ist ein Junge aus der Mittelschicht, der nicht viel Sorgen, aber einen Traum hat.